Abschlussprüfung Winter 2010

Am vergangenen Mittwoch (24.11.2010) war es soweit ! Die schriftliche Prüfung – für Verkürzer – der Automobilkaufleute und ich war mittendrin. Natürlich hatte ich mich auf diese Winterprüfung vorbereitet, trotzdem war es kein Zuckerschlecken. Ich empfand sie sogar schwieriger, als die vorherigen Abschlussprüfungen. Einige Fragen waren „Kniffig“, da war vorsicht geboten, um nicht auf die falsche Fährte zu kommen. Bei anderen Fragen war „aus dem Fingern saugen“ angesagt. Entgegen meiner Erwartung, kann ich nicht sagen, wie diese Geschichte ausgehen wird. Es beschleicht mich ein ungutes Gefühl. Kopfschmerzen hat mir „Finanzdienstleistungen“ bereitet, da ich beim Üben immer gute Ergebnisse hatte, und nun in der Prüfung – meines Erachtens – am schlechtesten abgeschnitten habe.
Ich muss dazu sagen, dass ich fast um 1 1/2 Jahre verkürzt habe. Nichtdestotrotz habe ich jetzt die Prüfung hinter mich und verspüre auch eine gewisse Erleichterung.

Hast Du auch an der Prüfung teilgenommen ? Ja ? Dann würde ich mich über deine Meinung freuen !

12 Gedanken zu “Abschlussprüfung Winter 2010

  1. Hallo

    Das sehe ich genau so. Habe genau so verkürzt wie du,und alle
    Prüfungen von 2005 bis Sommer 2010 gelernt. Die fand ich ganz ok.

    Fand diese aber echt schwer jetzt,hoffe ich das es gut ausgegangen ist.
    Es heißt jetzt leider erstmal warten :-(

    Lg..

  2. Ja, die Prüfung war schon anspruchsvoll. Hätten wir noch ein halbes Jahr vorgezogen, wäre bestimmt besser gewesen ;)

    Die ersten maschinell ausgewerteten Ergebnisse soll es ja schon Weihnachten geben auf der IHK Seite unter „Prüfungsergebnisse Online“. Diese sind dann auch unter vorbehalt, da manche Fragen vielleicht rausgenommen werden…

    Hoffentlich haben die IHK Leute in Nürnberg einen schönen Tag. :)

    LG

  3. Das glaube ich auch die Sommeprüfung war um einiges
    Leichter. Zu mir wurde gesagt das die Ergebnisse in 4 bis 6
    Wochen da sind. Habe bei der Handwerkskammer geschrieben.
    Aber das ist ja die gleiche.Was hast du denn für ein Gefühl in
    WISO ?

    Lg..

  4. In WISO könnte es auch knapp werden, wobei, dass immer schwer einzuschätzen ist. Eigentlich immer das gleiche Schema: Fristen ausrechnen, Vertragsrecht, Kündigungsschutz, paar Berechnungen und Angebot und Nachfrage, sowie Statistik auswerten.
    Trotzdem bin ich mir nicht sicher, ob ich über 50% habe. Könnte 40% aber auch 80% sein.

    Da war die Aufgabe mit den Aktien, da hatte ich 52,- Euro (Preis wo Ausgleich war) genommen. Man musste nichts rechnen, doch Platz war trotzdem vorgegeben.

    Ich bin sehr gespannt ! :)

  5. Bin ich mir nicht mehr ganz sicher mit dem Ergebnis, aber ich glaube das ich das auch hingeschrieben
    habe. Kann es überhaupt gar nicht einschätzen wieviel ich da richtig oder falsch habe…

    Hoffe halt das es irgendwie gereicht hat.
    Lassen wir uns einfach überraschen, was anderes bleibt uns ja nicht übrig.

  6. hattet ihr eine andere prüfung wie wir?! also ich fand ja vertrieb war der hammer…. total übertrieben schwer! Und was war in WISO mit aktien?!

  7. Hi Sabi,
    ich glaube, dass die Prüfungen bundesweit gleich sind.
    In WISO war eine Aufgabe über Aktien, wo man den Ausgleich zwischen Verkauf und Kauf ermitteln sollte, also Verkaufspreis gleich Kaufpreis bei gleicher Menge.

Schreibe einen Kommentar