Genauer hinschauen beim HU/AU Bericht

Beim Gebrauchtwagenkauf sollte man immer einen genauen Blick auf den Tüv Bericht werfen, um sich Ärger zu ersparen. In letzter Zeit habe ich das Gefühl, dass die Fälschung von HU/AU Berichte zugenommen hat, denn die Polizei ist öfters bei der Zulassungsstelle anzutreffen. Mal wegen Autokäufer, die Diebesgut erworben haben, mal Anhnungslose denen gefälschte Hauptuntersuchungsberichte untergejubelt wurden. Oder mit Absicht gefälschte Papiere gekauft. Erkennbar, wenn man 250,- dafür bezahlt hat und den Fahrzeugschein via Post zuschicken muss.

Es besteht also auch guten Grund sich den Bericht genauer zu überprüfen, wenn man vermeiden möchte von der Polizei eskortiert zu werden. Kann ziemlich peinlich sein. Die echten Bescheinigungen enthalten Wasserzeichen bzw. sind auf spezielles Papier gedruckt. Im Zweifel mit der Prüforganisation / Prüfer telefonieren, um sich nach der Echtheit zu erkundigen.

/**

Schreibe einen Kommentar

*/