Codice Fiscale – Ohne läuft nichts.

Wer in Italien leben möchte, so muss er als ersters die persönliche Steuernummer beantragen – Codice Fiscale. Ob beim Mietvertrag, permesso di soggiorno (Aufenthaltsgenehimgung) oder certificato di residenza (Residenz-Erlaubnis), überall benötigt man die Steuernummer. Ja, sogar der Zigarettenautomat wird dich nach der Codice Fiscale fragen…

Die Steuernummer kann man bei der nächstgelegenen „Agenzia delle Entrate“  beantragen. Hier kann man sie suchen. Man benötigt dazu einen gültigen Personalausweis und eine Anschrift. Für letzteres wird kein Nachweis verlangt. Die Steuernummer wird einem sofort ausgehändigt, die tessera (Karte) kommt später mit der Post.

Woraus setzt sich die Steuernummer zusammen ? Sie ist eine Kombination aus Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum und Geburtsort. Wer neugierig ist, wie seine zukünftige italienische Steuernummer aussehen könnte, der kann diesen online Generator nutzen. Sollte zufälligerweise die Nummer vergeben sein, dann erhält man von der Agenzia eine andere Steuernummer. Es wäre ziemlich bescheuert, wenn zwei unterschiedliche Personen die gleiche Steuernummer hätten :). Deswegen rate ich auch davon ab, die vom Generator verwendete Nummer irgendwo anzugeben.

BITTE TEILEN! ES MOTIVIERT UNS, NOCH MEHR KOSTENLOSE VORLAGEN ZU VERÖFFENTLICHEN. DANKESCHÖN!

Schreibe einen Kommentar