Automarkt in Essen, früher war es bestimmt toll.

httpv://www.youtube.com/watch?v=NXDVX0TMWLg
 Ja, der Automarkt in Essen im Autokino. Da bin ich auch ein paar Mal gewesen. An diesem dunklen Ort, wo Sein und Schein ineinander verschmelzen. Ein Auto dort zu kaufen ist so ähnlich, wie die “Auf gut Glück!” Suche von Google.

In Gebrauchwagenhändlerkreisen kennt man den Vorteil des Automarktes. Schnell flüssiges Bargeld machen und gleichzeitig eine Schrottkiste vom Platz loswerden, die nicht mal das Bundesland verlassen könnte. Alles ganz anonym, damit ja keiner auf den dummen Gedanken kommt, die Gurke wieder zurückzubringen. Wandlung ist sowieso ein komisches Wort.

Weil man sowieso in den Genuss der Anonymität gelangt ist, kann man auch kurzfristig den Kilometerstand verkaufsfördernd manipulieren. Manche Käufern kommt man damit sogar entgegen, die können sich die Kosten sparen. Oft sind es diejenigen, die mit den Hängern von weit weg herkommen.

Solche Infos bekommt man zu hören, wenn man sich mit Gebrauchtwagenhändler austauscht.

Im Video erkennt man aber auch, dass es ehrliche Verkäufer gibt, wie der Audi A80 Mann. Aufgrund dubiöser Anfragen von dubiösen Menschen, steht er nun da. Vorher hatte er die dubiösen Anfrager am Telefon, etwas weiter weg. Ich möchte nicht alle in die böse Schublade packen, nur die meisten.

Ich möchte nicht über den Automarkt herfallen, aber es wäre schon toll, wenn es strengere Kontrollen geben würde. Es ist ja kein Flohmarkt, wo man eine alte Schreibmaschine für 25,- € kauft.

Warst Du auch auf den Automarkt in Essen ?

Ist dieser Beitrag nützlich und interessant?
Dann drücke auf »Gefällt mir« bzw. teile den Beitrag auf Facebook.
Dankeschön!

2 Gedanken zu „Automarkt in Essen, früher war es bestimmt toll.

  1. Was ein Blödsinn!!!!
    Weshalb ist es denn wohl der größte Markt in Europa????
    Selten so ein Schwachsinn gelesen. Höchstwahrscheinlich bist du wohl noch nie dort gewesen

    • “Weshalb ist es denn wohl der größte Markt in Europa????”
      Sagen die Quadratmeter etwas über die Qualität aus?

      Schonmal bei mobile.de die Anzahl der Fahrzeuginserate in Deutschland angeschaut?
      Auf mobile.de finden Sie mehr als doppelt soviele Fiats wie in Italien.

      “Höchstwahrscheinlich bist du wohl noch nie dort gewesen” Doch – und sogar als ausgebildeter Fachmann, der in seiner beruflichen Laufbahn diverse Exporthändler kennen gelernt hat, die sich zu den oben genannten Aspekte bekennen.

      Abgesehen davon dürfte Ihnen wohl auch die Nachricht von der Polizei und dem ADAC ja schon bereits bekannt sein, dass jedes dritte Tacho manipuliert ist. Es muss ja wahr sein, denn ADAC ist “… der größte Verein Europas, der drittgrößte Automobilclub der Welt,…” (Quelle: http://www.welt.de/print-welt/article352113/Der-groesste-Verein-Europas.html)

Hinterlasse einen Kommentar