Kein Tüvbericht vorhanden – was nun ?


Ein Freund hat neulich ein Fahrzeug gekauft, das zwar für die nächsten 6 Monate HU&AU hatte, aber der Bericht nicht mehr vorhanden war. Nun ist es so, dass bei der Zulassung eines Fahrzeugs der HU und AU Bericht vorgelegt werden müssen. Doch was tun, wenn diese erforderlichen Unterlagen fehlen, und man eine neue Vorführung bei einer Prüfstelle vermeiden möchte ?

Eine Kopie der Berichte reicht aus !

Es besteht die Möglichkeit sich die Unterlagen bei der entsprechenden Prüforganisation zu besorgen. In der Regel ist auf der Rückseite des Fahrzeugscheins ein Stempel der jeweiligen Prüforganisation drauf, wo auch die Zeit zur Wiedervorführung des Fahrzeuges eingetragen ist.
In diesem Fall kann man bei der Prüfstation anrufen und sich eine Kopie zufaxen lassen. Im Gegenzug muss man vorher eine Kopie des Kaufvertrages bzw. des Fahrzeugbriefes ebenfalls faxen, um den Eigentum des Fahrzeuges nachzuweisen. Die Prüforganisation verlangen dafür kein Geld, kann aber natürlich von Prüforganisation zu Prüforganisation anders sein. Ich musste bisher nichts zahlen, daher finde ich diesen Service sehr toll. Achja, sollte man bei der Zulassungsstelle feststellen, dass die Berichte fehlen, so kann man die Prüforganisation bitten die Unterlagen an die entsprechende Zulassungsstelle zu faxen. Bei mir hat es jedesmal geklappt. Man kann also neben Geld auch Zeit sparen :)

Was tun, wenn die Prüforganisation unbekannt ist ?

Es gibt auch Fälle wo sich kein Stempel auf dem Fahrzeugschein befindet. Jetzt muss man ein bisschen recherchieren, um die Prüforganisation ausfindig zu machen, die die Untersuchung durchgeführt hat. Konkret: Man muss nun bei allen Prüforganisationen anrufen und sich nach der Hautuntersuchung zu erkundigen. Dazu habe ich die wichtigsten Prüforganisationen mit Telefonnummer zusammengestellt:

Dekra
Telefon 0711.7861-0

GTÜ
Telefon 0711 97676-0

TÜV Nord
Telefon 0511 986-0

KÜS
Telefon 06872 9016 0

Hinweis: Bedenke, dass die Hauptuntersuchung und Abgasuntersuchung nicht immer von der selben Organisation durchgeführt worden sein kann. Dass heisst: Die Abgasuntersuchung konnte auch von einer Werkstatt durchgeführt worden sein, die dazu berechtigt ist. Hierbei könnten eventuell noch zusätzliche Kosten anfallen für die Kopie. (Meiner Erfahrung nach waren es 10,- Euro plus Anfahrt zu der Werkstatt, da Versand ausgeschlossen war).

Viel Erfolg ! :)

BITTE TEILEN! ES MOTIVIERT UNS, NOCH MEHR KOSTENLOSE VORLAGEN ZU VERÖFFENTLICHEN. DANKESCHÖN!

Schreibe einen Kommentar