Google bald Netzwerk +1

Ist Google dabei Facebook, Twitter & Co. vom Markt zu fegen ?

Warum denn nicht.

Wenn es ums Geschäft geht, dann ist es bekanntlich Schluss mit lustig. Auch, wenn Unternehmen so lustige Namen wie Google, Facebook, Twitter, Flickr und weiß der Geier tragen.

Facebook ist für Google eh zu einem riesigen Dorn herangewachsen, was die Werbeeinnahmen betrifft. So zumindest liest es sich im Netz. Und Twitter? Naja, jede Information ist wichtig, auch wenn sie nur 140 Zeichen lang ist.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich halte es schon für eine ziemliche Herausforderung Belastung alle Accounts zu pflegen. Hier Anfragen bearbeiten, da Nachrichten beantworten, dort Fotos hochladen, etc. Alle möchten gepflegt, gehegt und gefüttert werden, ansonsten macht es keinen Sinn und man ist schnell weg vom Fenster.

Da denke ich mir knüpft Google an. Keine zig Accounts mehr, alles und übersichtlich. Ob Suchmaschine, Netzwerk, eMail, Maps, News, Bilder,  Übersetzter, Office, Werbung, etc…

Alles aus einer Hand eben.

Ich bleibe gespannt in welchen Zeitraum sich wieviel tut.

Ist dieser Beitrag nützlich und interessant?
Dann drücke auf »Gefällt mir« bzw. teile den Beitrag auf Facebook.
Dankeschön!

Hinterlasse einen Kommentar